Büromassage

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Aktuelle Zahlen bestätigen, was Gesundheitsexperten in Büros schon lange wissen: 80% der Mitarbeiter, die in sitzenden Positionen arbeiten, haben regelmäßig Rückenschmerzen und Verspannungen im Nacken und Armbereich. Das liegt daran, dass Arbeitnehmer im Büroalltag bis zu 85% der Arbeitszeit sitzend verbringen und dabei häufig falsche Position und Haltung einnehmen. Dadurch werden sie unaufmerksamer, die Konzentration lässt nach und die Leistung fällt ab – der Stress , den der Büroalltag meist mit sich bringt, wird nochmals verstärkt.

Dieser Tatsache wollen nun immer mehr Unternehmer entgegenwirken und bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit einer Büromassage in der Mittagspause. Es gibt eine Vielzahl von Masseuren und Massage-Therapeuten, die mobile Massagen anbieten und sich auf die Schmerzregionen von Büro-Mitarbeitern spezialisiert haben.

Eine Wolke der Ruhe und des Wohlbefindens

Für eine Büromassage benötigt der Masseur einzig einen ruhigen und beheizten Raum, in welchem er seine mobile Liege oder seinen Massagestuhl aufbaut. Eine Massage dauert meist ca. 20-30 Minuten . Klassischerweise werden bei den Büromassagen Rücken und Nacken massiert. Durch gezielte Massagegriffe werden die verspannten Muskelpartien gelockert und der Stoffwechsel angeregt, um für Entspannung im ganzen Körper zu sorgen. Das führt unweigerlich zu einer erhöhten Konzentration und Aufnahmefähigkeit . Die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter kann so durch eine Büromassage enorm erhöht werden und Verspannungen vorbeugen. Diese Wellnessmassage am Arbeitsplatz ist somit gleichzeitig eine gesundheitliche Prävention für Mitarbeiter und Unternehmen.

Warum bieten Firmen Massagen an?

Die Frage, warum Firmen ihren Mitarbeitern eine mobile Massagepraxis anbieten sollten, wird häufig gestellt und von Masseurinnen und Nutzern der Büromassage ganz einfach erklärt:

  • Erhöhte Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Erhöhte Motivation für den Arbeitsalltag
  • Präventive Gesundheitsvorsorge für den Mitarbeiter
  • Wertschätzung des Mitarbeiters gegenüber dem Unternehmen

Einige Firmen nutzen die Büromassage auch als Bonus für ihre Mitarbeiter und verteilen Gutscheine für Rückenmassagen oder Voucher für regelmäßige Besuche der mobilen Büromassage. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, eine Büromassage in den Arbeitsalltag zu integrieren und damit etwas Entspannung in den hektischen Büroalltag zu bringen.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.