Rückenmassage

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Die Rückenmassage wird sowohl für medizinische Zwecken als auch im Wellness-Bereich eingesetzt und ist die am häufigsten gewünschte Massage, denn Rückenschmerzen gelten als die Volkskrankheit Nummer eins . Durch diese manuelle Behandlung werden die Muskeln gelockert, Blockaden gelöst und Bindegewebe gedehnt, sodass Verspannungen behoben und Schmerzen gelindert werden.

Rückenschmerzen treten in den unterschiedlichsten Facetten auf.

Die häufigsten Auslöser sind:

  • Falsche Haltung (im Sitzen und im Stehen)
  • Falsche Bewegungen (Drehen und Heben)
  • Fehlstellungen

Rückenmassage im Massagestudio

Eine Rückenmassage in einem Massagestudio gönnt man sich normalerweise nicht bei chronischen Rückenschmerzen , sondern bei partiellen Blockaden , häufig verursacht durch Stress und bei übermäßiger körperlicher Beanspruchung. Intensives Massieren des gesamten Rückenbereichs, oft verbunden mit einer Ganzkörpermassage oder Nackenmassage , lösen Blockaden, Körper und Geist erholen und entspannen dabei. Die besonders im Wellnessbereich angewandten Aromaöle wirken sich zusätzlich wohltuend auf die Psyche aus.

Rückenmassage in der Physiotherapie

Bei chronischen Rückenschmerzen , beim Bandscheibenvorfall , bei Ischias-Beschwerden und massiveren Bewegungseinschränkungen ist es allerdings ratsam, sich von einem Physiotherapeuten, Sportmediziner oder Osteopathen behandeln zu lassen, da durch Fehldiagnosen die Symptome verstärkt werden können. Auch in einem Rückenzentrum oder Sportzentrum findet man diese ausgebildeten Fachkräfte.

Bei medizinischen Rückenmassagen wird der Patient untersucht und daraufhin ein Behandlungsplan erstellt, der die Schmerzen am besten dauerhaft vermindern soll. Für den Anfang wird auch hier die Muskulatur durch eine Rückenmassage gelockert und entspannt, doch zusätzlich wird die Muskulatur gestärkt , die Blutzirkulation wird verbessert, Folgeerscheinungen und künftige Rückenschmerzen werden so verhindert.

Physiotherapeutische Behandlungen können vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Rückenmassage und Partnermassage

Eine Rückenmassage wird auch im privaten Bereich gerne genutzt, um seinem Partner zu entspannen. Dies führt auch gerne zu erotischen Massagen und Tantramassagen, denn neben der Muskelentspannung bei einer Massage spielt die Berührung des Körpers eine große Rolle, die bei zärtlichen Streichbewegungen ein Wohlgefühl auslöst.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.