Oralchirurgie

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Die Oralchirurgie ist ein Fachgebiet der Zahnmedizin, das sich auf operative Behandlungen von Verletzungen und Frakturen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich spezialisiert hat. Dabei handelt es sich um ein bestimmtes Teilgebiet, das von approbierten Zahnärzten nach einer vierjährigen, ganztägigen und hauptberuflichen Weiterbildung innerhalb der zahnärztlichen Chirurgie mit anschließender Prüfung erworben werden kann.

Zahnärzte der Oralchirurgie entfernen beispielsweise Weisheitszähne oder verlagerte Zähne, setzen Implantate ein oder führen Zahntransplantationen und Wurzelspitzenresektionen durch. Des Weiteren können sie Tumore und Zysten im Mundraum entfernen und Kieferbrüche behandeln. Eingriffe innerhalb der Oralchirurgie können meist ambulant bei örtlicher Betäubung und damit völlig schmerzfrei durchgeführt werden.

Da der Fachbereich Oralchirurgie Teil des Zahnmedizin-Studiums ist, kann im Prinzip jeder Zahnarzt derartige Eingriffe vornehmen. Je komplexer sich diese allerdings gestalten, umso empfehlenswerter ist es, dafür einen Spezialisten aufzusuchen, der in diesem Bereich seinen Zahnarzt -Kollegen meist einige Schritte voraus ist. Nicht zu verwechseln ist der Fachzahnarzt für Oralchirurgie mit einem Master of Science oder einem Zahnarzt mit Tätigkeitsschwerpunkt Oralchirurgie.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.