Wurzelbehandlung

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Die Wurzelbehandlung oder auch Wurzelkanalbehandlung ist eine Zahnbehandlung, die das Ziel hat, einen Zahn, dessen Zahnmark abgestorben, verfault oder irreversibel entzündet ist, zu erhalten . Der oftmals schmerzfreien Entzündung geht ein meist kariöser Defekt voraus, durch den Krankheitserreger Zugang zum Wurzelkanal finden und darin bis in den Kieferknochen wandern konnten. In schlimmen Fällen können sie sogar ins Herz oder ins Gehirn gelangen.

Bei einer Wurzelbehandlung werden nicht nur die Keime , sondern auch umliegenden Bestandteile in den Kanälen entfernt, um ein Ausbreiten der Entzündung zu verhindern. Der Zahnarzt füllt den ausgehöhlten Zahn nach ca. sechs Wochen mit Zement, Kunststoff oder anderen Materialien wieder auf. In der Zwischenzeit wird ein Provisorium verwendet, um den Zahn zu schützen und heilen zu lassen. Eine Wurzelbehandlung kann drei bis sieben Termine in Anspruch nehmen.

Zähne, deren Wurzeln entfernt wurden, gelten als tot, da sie vom Körper nicht länger mit Blut versorgt werden können. Dies hat zur Folge, dass sie sich schneller verfärben und auch instabiler als gesunde Zähne sind. Aus diesem Grund setzt der Zahnarzt nach einer erfolgreichen Wurzelbehandlung oftmals eine Krone auf den Zahn.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.