Chirurgie

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Die Chirurgie ist die medizinische Fachabteilung, die sich mit der Diagnose, Behandlung und Therapie chirurgischer Krankheiten beschäftigt. Obwohl diese meist operativ behandelt werden müssen, können Chirurgen ihre Patienten in gewissen Fällen auch mit konservativen Therapieverfahren wie der Chiropraktik ohne chirurgischen Eingriff behandeln.

Fachgebiete der Chirurgie

Da die Chirurgie ein breites Spektrum an Krankheiten abdecken muss, können sich Mediziner auf acht unterschiedliche Fachgebiete spezialisieren: Die Allgemeine Chirurgie umfasst Erkrankungen und Infektionen im Bereich der Gefäße, des Brustraums und der inneren Organe wie beispielsweise Leistenbrüche, Krampfadern oder Hämorrhoiden . Die Unfallchirurgie deckt hingegen die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates wie Knochenbrüche, Osteoporose und Schleimbeutelentzündungen ab. Spezialisten der Gefäßchirurgie führen die operative Behandlung von Blutgefäßen bei Erkrankungen oder nach Unfällen durch, wohingegen die Thorax-Chirurgie Verletzungen im Bereich des Brustraums behandelt.

Krankheitssymptome für die Chirurgie

Des Weiteren können sich Mediziner auf die Viszeral- oder Bauchchirurgie spezialisieren, die Erkrankungen der inneren Organe wie des Verdauungstraktes, der Leber oder Bauchspeicheldrüse sowie Krebserkrankungen im Bauchraum umfasst. Herzchirurgen behandeln Herzfehler, Herzschwäche oder Herzinfarkte, wobei sich der Plastische Chirurg auf die ästhetische, rekonstruktive Chirurgie sowie Patienten mit Verbrennungen konzentriert. Mediziner der Kinderchirurgie erfüllen für ihre Patienten dabei die Aufgaben eines Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und plastischen Chirurgen.

Diagnoseverfahren in der Chirurgie

Bevor ein chirurgischer Eingriff vorgenommen wird, unterziehen sich die meisten Patienten einer Reihe unterschiedlicher Diagnoseverfahren wie Röntgen , Magnetresonanztomographie ( MRT ) oder Computertomographie . Häufig werden auch Ultraschall – sowie Blutuntersuchungen durchgeführt. Bei Krebsverdacht wird zudem eine Biopsie vorgenommen. Erst im Anschluss an eine sichere Diagnose kommt es zu einer Behandlung in der Chirurgie.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.