Ayurvedische Massage

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Eine ayurvedische Massage ist eine Kombination aus der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda und der traditionellen Massagekunst aus Afrika und Asien. Ayurveda hat seinen Ursprung in Indien, Sri Lanka und Nepal und wird dort heute noch weit verbreitet ausgeübt. Ayurveda ist eine Lebensphilosophie, die sich neben der Ernährungspraxis und Reinigungstechnik auch auf Pflanzenheilkunde spezialisiert. Die Lebensphilosophie von Ayurveda hat eine zentrale Aussage: „Das Leben ist die Einheit von Körper, Verstand, Sinn und Seele“.

Ayurveda – eine Lebensphilosophie

Für die Anhänger dieser Lebenskultur bedeutet Ayurveda , dass das Zusammenspiel nicht durch äußere Eingriffe gestört werden soll. Das Gleichgewicht von Krankheit und Gesundheit kann durch verschiedene Regelverletzungen und Angewohnheiten durcheinandergebracht werden. Mit Hilfe der Einhaltung der Lebensphilosophie Ayurveda soll der Mensch wieder in ein gesundes Wohlgefühl finden.

Ayurveda dient der Vorbeugung von Krankheiten und der ganzheitlichen körperlichen und geistigen Gesundheit .

Massage und Reinigung

Neben den speziellen Reinigungstechniken, die zur Entgiftung genutzt werden, ist die Massage ein weiterer elementarer Teil dieser Heilkunst. Durch die speziellen Öle der ayurvedischen Massage wird der Körper gereinigt, er scheidet Giftstoffe aus. Neben den üblichen positiven Aspekten einer Massage, ist die Heilung des Körpers durch die Reinigung ein spezieller Teil der ayurvedischen Massage. Doch natürlich stehen Entspannung und Erholung an vorderster Stelle. Neben der Reinigung greift die ayurvedische Massage eine Vielzahl an Massagegriffen und Reflexpunkten aus der Reflexzonenmassage auf.

Massage und Wirkung

Neben Entspannung von Seele, Geist und Körper können sanfte ayurvedische Massagen bei Schlafstörungen , Stress , Migräne und Erschöpfung zur allgemeinen Verbesserung des Gesundheitszustandes beitragen. Sie regen den Stoffwechsel an und fördern die Durchblutung.

Massage durch qualifizierte Therapeuten

Für eine traditionelle ayurvedische Massage sollte man nur eine Massagepraxis besuchen, in der ausgebildete Ayurveda -Masseure ihre Dienste anbieten. Diese sollten Stirngüsse , Ölmassagen und Manual-Therapien von einem anerkannten Therapeuten erlernt haben.

Häufig findet man das Angebot der ayurvedischen Entspannungsmassage vor allem in Wellnesshotels und speziellen Ayurveda Instituten. In letzteren kann man sich dann auch ganz auf die Lebensphilosophie der Ayurveda einlassen.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.