Ernährungsberatung

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Die Ernährungsberatung richtet sich im ersten Schritt an gesunde und nicht an kranke Menschen. Dem Interessierten werden in der Ernährungsberatung Zusammenhänge zwischen Physiologie, Biologie und Zusammensetzung der Nahrung nahegebracht, aber auch Allergien werden miteinbezogen. Eine Aufklärung durch einen Ernährungsberater kann zu Änderungen der Essgewohnheiten und allgemein zu einer bewussteren Wahrnehmung des Körpers führen.

Hilfe beim Essen – oder ist da doch mehr?

Die klassische Ernährungsberatung richtet sich an Menschen in speziellen Lebenslagen wie z.B. an Sportler und Schwangere, die auf Grund der veränderten Basissituation eine Veränderung der Ernährungsstruktur benötigen. Doch auch Menschen mit Diabetes, also erhöhtem Blutzucker , Übergewicht und Herzproblemen werden von Ernährungsberatern darin geschult, dem Körper die richtigen Nährstoffe zuzuführen. Bei der ganzheitlichen Ernährungsberatung wird genau festgestellt, wie der Körper reagiert und agiert, daraufhin wird ein Ernährungskonzept erstellt, womit der Patient eigenverantwortlich seine Ernährung anpassen kann.

Der Ernährungsberater – kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf

Ernährungsberater sind Diätassistenten, Ökotrophologen und Ernährungsmediziner mit der speziellen Weiterbildung zur qualitätsgesicherten Ernährungsberatung. Die Teilnehmer werden geschult, in Einzel- und Gruppenberatungen kompetent über gesunde Ernährung zu informieren, Kranke mit gezielten Diäten zu unterstützen, bei Essstörungen Lösungsansätze zu finden, Klienten bei der Gewichtsreduktion zu coachen und gegebenenfalls auch Kochkurse durchzuführen.

Was kann ich von einem Ernährungsberater lernen

Die optimale Ernährung und der Nährstoffverbrauch gedeckt – ist das alles? Den Patienten Aufschluss zu geben über Wahrheit und Mythen, über „Muss“ und „Kann“ und über „Soll“ und „Darf“, das ist die Aufgabe eines Ernährungsberaters. Er analysiert das Essverhalten, erklärt, welche Nährstoffe wirklich gebraucht werden und kann mit der maßgeschneiderten Beratung den Problemzonen auf den Grund gehen. Eine bedarfsgerechte Ernährung fördert und erhält langfristig die Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Bei der Umsetzung hilft die optimale Ernährungsberatung, sie vermittelt aber auch Informationen bei Nahrungsmittelunverträglichkeit und führt Maßnahmen durch, um Mangel- und Fehlernährung gegen zu steuern. Mit ein bisschen Hilfe kann sich jeder ganz einfach gesund ernähren – der Körper dankt es einem mit Sicherheit.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.