Koloskopie

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Die Koloskopie ist eine Spiegelung des Dickdarms , bei der dem Patienten ein flexibler Schlauch, das sogenannte Koloskop, über den After in den Darm geschoben wird. Der behandelnde Arzt kann auf diese Weise den Dickdarm von Innen betrachten und gegebenenfalls eine Biopsie oder kleine operative Eingriffe vornehmen.

Ablauf einer Koloskopie

Soll sich ein Patient einer Koloskopie unterziehen, wird er meist in die Gastroenterologie geschickt. Dieser Bereich der Inneren Medizin ist auf Erkrankungen des Verdauungsapparates spezialisiert. Im Vorfeld der Untersuchung sollte der Patient seinen Darm mit speziellem Abführmittel , einem vom Arzt verordneten Speiseplan und viel Flüssigkeit gut reinigen. Für die Darmspiegelung schiebt der Gastroenterologe das biegsame Koloskop über den Mastdarm weiter in den Dickdarm. Insgesamt dauert die Untersuchung etwa 20 Minuten. Um eine zügige und schmerzfreie Untersuchung zu gewährleisten, erhalten die Patienten auf Wunsch ein beruhigendes Schlafmittel .

Anwendungsgebiete der Koloskopie

Eine Koloskopie dient der Diagnostik unterschiedlicher Krankheiten wie anhaltendem Durchfall oder Verstopfung, Schmerzen im Bauchbereich sowie Entzündungen und Blutungen im Darm. Zudem können Darmpolypen und Divertikel , kleine Ausstülpungen der Darmwand, erkannt und entfernt werden. Des Weiteren dient die Koloskopie zur Früherkennung von Darmkrebs, wobei der Arzt zeitgleich eine Biopsie durchführen kann.

Therapiemethoden während einer Koloskopie

Die Koloskopie eignet sich nicht nur als Methode zur Diagnostik, sondern auch zur Behandlung und Therapie. Hierfür kann der Arzt neben der Lichtquelle und Kamera am Koloskop auch chirurgische Instrumente durch spezielle Arbeitskanäle befördern. Auf diese Weise sind Gewebeentnahmen für eine Biopsie sowie kleinere operative Eingriffe wie das Entfernen von Darmpolypen, die sogenannte Polypektomie , und das Behandeln von Darmtumoren mittels Lasertherapie möglich.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.