Nagelpflege

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Die meisten Frauen legen großen Wert auf gepflegte Hände und perfekte Fingernägel. Doch so entspannend der regelmäßige Besuch im Nagelstudio auch ist, er belastet unseren Geldbeutel. Dabei benötigt eine professionelle Nagelpflege nicht immer eine finanzielle Investition, sondern kann mit ein paar wichtigen Tricks und dem richtigen Equipment auch ganz einfach selber zu Hause durchgeführt werden.

Nagelpflege: So geht’s!

Der Schlüssel für eine optimale Nagelpflege ist das regelmäßige Kürzen der Fingernägel. Sind die Fingernägel nicht allzu lange, können sie mit einer Feile auf schonende Weise auf die richtige Länge gebracht werden. Für robuste und gesunde Nägel bietet sich eine feinkörnige, flexible Saphirfeile an. Die Nagelpflege von brüchigen oder splitternden Nails bedarf hingegen einer gepolsterten Feile mit sehr feiner Körnung oder einer Glasfeile. Zum Versiegeln von strapazierten Fingernägeln eignet sich nach dem Kürzen eine hochwertige Mineralfeile.

Nagelpflege für Hand und Finger

Die Nagelpflege beschränkt sich aber keinesfalls nur auf die Fingernägel, sondern bezieht die ganze Hand mit ein. Nach dem Kürzen der Fingernägel sollte deshalb ein Peeling der Hand auf dem Programm stehen. Auf diese Weise werden abgestorbene Hautschüppchen schonend beseitigt. Anschließend empfiehlt sich ein entspannendes Handbad mit warmen Seifenwasser. Durch dieses kann die Nagelhaut im nächsten Schritt besser und sanfter zurückgeschoben werden. Zum Abschluss kann entweder ein feuchtigkeitsspendendes Nagelöl oder ein schonender Nagellack aufgetragen werden.

Nagelpflege mit hochwertigem Nagellack

Wer gerne Nagellack trägt, sollte ein paar Tipps zum richtigen Auftragen und langfristigen Halt der Maniküre beachten. Zunächst empfiehlt es sich, die Fingernägel mit Nagellackentferner zu entfetten. Daraufhin sollte ein Unterlack aufgetragen werden, um die Fingernägel vor Verfärbungen zu schützen. Am besten sollte dieser für etwa fünf Minuten trocknen bevor der Nagellack in der gewünschten Farbe zum Einsatz kommt. Während bei hellen Tönen bereits eine Schicht ausreicht, sollten die Nägel mit kräftigen oder dunklen Farben zweimal bepinselt werden. Ist der Lack nach etwa zehn Minuten vollständig getrocknet, kann noch eine dünne Schicht Oberlack für besseren Schutz, für noch mehr Glanz und für ein perfektes Nageldesign aufgetragen werden.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.