Gelnägel

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

 

Schöne Fingernägel sind nicht nur ein Blickfang, sondern gehören heutzutage neben einer perfekten Frisur und tollem Make-up zu einem gepflegten Look einfach dazu. Doch nicht jeder ist mit widerstandsfähigen und somit ansehnlichen Nägeln gesegnet. Wer sich vor einiger Zeit noch mit brüchigen und unschönen Fingernägeln abfinden musste, kann mittlerweile dank unzähliger Nagelstudios aufatmen. Besonders Gelnägel sind eine kostengünstige Option, wenn Sie immer gepflegte Fingernägel mit individuellen Design-Wünschen und damit eine perfekte Maniküre vorweisen möchten.

Was sind Gelnägel?

Ob in den Trendfarben der Saison, in klassisch rot mit romantischen Motiven oder glitzernden Strasssteinchen – Gelnägel bestehen aus mehreren Schichten Kunststoff, die auf die natürlichen Fingernägel aufgetragen und im gewünschten Design verziert werden können. Ist der individuelle Look abgeschlossen, werden sie unter UV-Licht gehärtet, um sie anschließend wie echte Nägel in Form zu feilen. Zuletzt wird noch ein versiegelnder Lack aufgetragen, um den Gelnägeln längere Haltbarkeit zu schenken.

Vorteile von Gelnägeln

Lange Zeit galten Gelnägel aufgrund ausgefallener Designs oder auffälliger Länge als unnatürlich. Dabei sind den individuellen Wünschen heutzutage keine Grenzen mehr gesetzt und auch natürliche Looks ohne Glitzer und Schnickschnack sind umsetzbar und stark nachgefragt. Ein weiterer Vorteil von Gelnägeln ist, dass der eigene Fingernagel unter der Kunststoffschicht geschützt weiterwachsen kann. Mit einem Preis zwischen 40 und 60 Euro sind die Gelnägel zudem erschwinglich.

Nachteile von Gelnägeln

Wer etwas Geld sparen möchte, kann sich Gelnägel theoretisch auch selber zu Hause entwerfen und anfertigen. Die wirklich hochwertigen Produkte sind allerdings nur in professionellen Nagelstudios erhältlich und die Unterschiede aus diesem Grund deutlich sichtbar. Zudem können Sie beim Profi sicher gehen, dass Ihr eigener Nagel nicht unter den Kunststoffnägeln leidet. Ein weiterer Nachteil ist, dass Gelnägel meist unnatürlich dick wirken. Wer dies umgehen möchte, kann sich Acrylnägel anfertigen lassen, die zwar etwas teurer sind, dafür aber natürlicher wirken. Zudem sind diese noch haltbarer und überstehen selbst harte Alltagstests.




FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.