Feldenkrais

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Die Feldenkrais-Methode bezeichnet eine pädagogische Bewegungstherapie , die nach ihrem Erfinder, dem Physiker und Judolehrer Moshé Feldenkrais, benannt ist. Sie zielt darauf ab, dem Teilnehmer mit Hilfe spezieller Bewegungsabläufe neue geistige und körperliche Fähigkeiten zu vermitteln . Auch wenn die Feldenkrais-Therapie offiziell nicht zu den Heilmethoden zählt, ist sie als komplementäre Behandlungsmethode anerkannt, da sie die Selbstheilungskräfte des Körpers beeinflussen und Körperfunktionen in Einklang bringen kann.

Verlauf der Feldenkrais-Methode

Da die Feldenkrais-Methode oft zusätzlich zu anerkannten medizinischen Behandlungsarten durchgeführt wird, kann der Hausarzt oder behandelnde Mediziner an erfahrene Spezialisten weiterleiten. Der Feldenkrais-Therapeut erlernt seinem Patienten zunächst im Einzelunterricht die entsprechenden Übungen. Die einzelnen Schritte führt er an seinem Patienten durch, während dieser auf einer Liege entspannt. Im Anschluss daran sollte dieser die erlernten Übungen unter Anleitung des Lehrers im Gruppenunterricht umsetzen können. Die neuen Bewegungsmuster können auf diese Art optimiert und verinnerlicht werden.

Anwendungsgebiete der Feldenkrais-Methode

Da die Feldenkrais-Methode auf eine verbesserte Bewegungsfunktion des Körpers abzielt, findet sie besonders häufig bei Haltungsschäden und Rückenschmerzen Anwendung. Viele Patienten werden deshalb vom Orthopäden zu Feldenkrais-Spezialisten geschickt. Zudem kann die Lehre Feldenkrais-Patienten mit chronischen Schmerzen, Nervenleiden und Atembeschwerden helfen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Arbeit mit entwicklungsgestörten Kinder , die durch die unterschiedlichen Übungen ihre Beweglichkeit verbessern können. Zudem können die Bewegungsmuster bei Angststörung , Depression und Psychosen helfen.

Feldenkrais – Verbindung von Naturwissenschaft und Schulmedizin

Patienten, die auf die neuen Bewegungsmuster der Feldenkrais-Methode vertrauen, durchlaufen oft bereits einen langen Leidensweg. Die Übungen können ihnen dabei helfen, Stress abzubauen und Schmerzen zu verringern. Auch wenn medizinisch nicht belegt ist, dass die Feldenkrais-Methode Symptome lindern kann, hilft sie besonders Patienten mit Multipler Sklerose ( MS ) dabei, in Verbindung mit schulmedizinischen Therapiewegen ihre verlorene Körper-Balance zu verbessern oder wiederzufinden.

Die Inhalte dieses Artikels wurden von medizinischen Laien verfasst und dienen ausschließlich der allgemeinen unverbindlichen Vorabinformation. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung bezüglich Medikamente, Diagnose- oder Therapieverfahren dar. GoYellow und die Verfasser übernehmen keine Gewähr für deren Vollständigkeit und wissenschaftliche Korrektheit bzw. Genauigkeit und Aktualität. Sie sind nicht dazu geeignet und bestimmt, die professionelle persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker zu ersetzen. Bitte verwenden Sie die Inhalte auf keinen Fall zur Eigendiagnose bzw. Eigenmedikation. Suchen Sie bei Beschwerden oder Symptomen immer unverzüglich einen Arzt auf!
FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.