Öffnungszeiten

MO, DI, MI, DO, FR geschlossen

Öffnungszeiten mit freundlicher Genehmigung von

3 Bewertungen für Euro-Business-College Berlin (EBC)

golocal User

HHG

Von Hartmut Hinrich Grotheer Ob ich mich Zeit Lassen wollte nein ich habe mich Erz mall doch Berlin Gekämpft. Doch die Ganzen Eindrucke Ja mit dem Wind muss ich Weiterziehen. Mit ein Lachendes Auge un...
Von Hartmut Hinrich Grotheer Ob ich mich Zeit Lassen wollte nein ich habe mich Erz mall doch Berlin Gekämpft. Doch die Ganzen Eindrucke Ja mit dem Wind muss ich Weiterziehen. Mit ein Lachendes Auge und ein Weihens Auge. An Reichstag und Alexanderplatz wo ich von 13 bis 14 Oktober Übernachtet habe. So habe ich die Ereignisse in der Nacht mitbekommen, Auch das Ereignis an Reichstaggebäude. War für mich ein Einschlägiges Erlebnis. Was mich nicht wider Los Lest. So habe ich Elend Lei d und Menschen vormeinen Augen Sterben gesehen aber das sich ein Mensch wegen Politische Sachen umbringt und das eine Welle von Selbstverbrennung auslost. Kann ich einfach nicht Glauben So war meine Reise ein Abenteuer nach Berlin. Fing der Abend Schön an in Eschen Bräu. Gemeinsam was Unternehmen. Das Zusammensein füreinander da zu Sein. So Waren das Schöne Momente. So war es Gottes Wille und So war er an meiner Seite. So weiß Jeder der mich kennt. Das ich doch ein Weines Auge. Die Dinge vorhergesehen habe. Das ich Dinge ganz Andres War“ nehme. Als ein andre Menschen. So war das kein Zufall sondern Sollte so sein. So bleibe ich mit meine Worte erst mall hier Stehen……….
Bewertung auf golocal.de von HHG am Di 30.10.2012 Bewertung von golocal lesen Problem melden
golocal User

blattlaus

Ich habe mir mit der Bewertung absichtlich Zeit gelassen, denn ich habe eine Weile gebraucht das Treffen für mich zu verarbeiten . Ich bin ja nicht mehr die Allerjüngste, habe auch früher noch nie zu ...
Ich habe mir mit der Bewertung absichtlich Zeit gelassen, denn ich habe eine Weile gebraucht das Treffen für mich zu verarbeiten . Ich bin ja nicht mehr die Allerjüngste, habe auch früher noch nie zu einem Forum gehört, mich nie damit beschäftigt, geschweige denn dadurch neue Persönlichkeiten kennen gelernt. Ihr habt gemerkt, mein Mann hat damit garnichts am Hut, er ist viele Jahre geschäftlich unterwegs gewesen, da gab es diese Möglichkeiten die Golocal bietet noch nicht, er ist, wie wohl auch jeder andere in der Zeit, auch so zurechtgekommen. Aber er hat es sofort akzeptiert, daß mir das Forum Freude macht, und mich auch von manchen Problemen des Alltags ablenkt. Ein bischen nervös war ich dann schon vorher, obwohl mir alle die sich angemeldet hatten so vertraut waren. Schön war deshalb für mich daß ich robert a schon einige Tage vorher bei sich zu Hause, und auch seine nette Frau ,kennenlernen durfte. So war das Treffen Freitagabends im Hotel ganz ungezwungen. Als dann auch gleich noch becoba vor mir stand, die gleich sehr vertraut und locker mit mir umging, wusste ich daß meine Entscheidung an dem Treffen teilzunehmen richtig war. Entsprechend gut gelaunt traf ich dann im Eschenbräu mit den anderen zusammen, und es war wie ein Treffen mit guten Bekannten. Mein erstes Bier seit Jahren, das gemütliche Zusammensitzen in einer richtigen Berliner Kneipe, ich hätte nie gedacht das mal erleben zu dürfen. Dann am nächsten Morgen, die Wanderung durch Berlin, auch das etwas andere Berlin, nicht nur das, was in jedem Reiseführer steht, war dank Opavatis hervorragenden Ortskentnissen ein ganz besonderes Erlebnis das ich nie vergessen werde. Beim gemeinsamen Essen in der Haxe, war ich, wie helge schrieb, zurückhaltend. Ich glaube da bin ich noch nicht lange genug dabei, um so offen eine Meinung über die verschiedenen Themen Golocal betreffend,aussprechen zu können, vieles war neu für mich, und ehrlich gesagt habe ich manche Probleme die angeschnitten wurden bisher garnicht als solche erkannt. Deshalb war es für mich ungeheuer wichtig, auch mal nur zuhören zu können. Der krönende Abschluß war natürlich abends das Festival of Light in der Innenstadt, einzigartig der Anblick des Doms in seinen verschiedenen Farbnuancen. Am nächsten Tag ging es leider wieder 700km nach Hause, und da brauchte ich echt ein paar Tage um alles zu verarbeiten was ich erlebt habe. Robert a, Becoba, Opavati, Hartmut Hinrich, Don, Helge, Ybs, Oscar, Lumilla,(hoffentlich habe ich keinen vergessen) ich freue mich wirklich, euch alle persönlich kennengelernt zu haben, und vielleicht bis nächstes Jahr.
Bewertung auf golocal.de von blattlaus am Mi 24.10.2012 Bewertung von golocal lesen Problem melden
golocal User

Kaiser Robert

Traumhaftes Wetter, das alleine reichte schon, aber unser Scout hat uns den Tag mit vielen detaillierten Informationen den Tag unvergeßlich gemacht! Danke auch an den Sponsor der Veranstaltung! Wer ni...
Traumhaftes Wetter, das alleine reichte schon, aber unser Scout hat uns den Tag mit vielen detaillierten Informationen den Tag unvergeßlich gemacht! Danke auch an den Sponsor der Veranstaltung! Wer nicht dabei war, Pech und s.v.E., diese Truppe war toll! Ich will mehr davon, dreimal reicht mir noch lange nicht! Alle wieder gesund daheim? HHG wird wohl noch auf dem Weg sein, ich bedaure es, dass er den Samstag nicht mit uns verbringen konnte, was auch immer dazu geführt hat. Hartmut, wir haben dich vermisst, und ich ziehe mir da den Schuh an, wenn der Treffpunkt am Sonnabend missverständlich war! Dir besonders Danke und eine gute Heimfahrt ohne Stress mit den Ordnungsorganen.
Bewertung auf golocal.de von Kaiser Robert am So 14.10.2012 Bewertung von golocal lesen Problem melden

Die Bewertungen wurden bereitgestellt von golocal

Euro-Business-College Berlin (EBC)

Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?


Welche Erfahrungen hatten Sie dort?

In Zusammenarbeit mit

Bilder von Nutzern

Euro-Business-College Berlin (EBC) in Berlin ist in der Branche Schulen tätig.