Leistungen

Mein wichtigstes Anliegen in der Therapie ist es, eine Person in ihrer Einzigartigkeit zu betrachten. Keiner ist wie der andere und jeder braucht seine eigene maßgeschneiderte Behandlung. Deshalb entwickle ich für jeden meiner Patienten ein möglichst passgenaues Therapieprogramm.

Meine Approbation habe ich als Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung erworben. In meiner therapeutischen Arbeit greife ich auf Erfahrungen zurück, die ich in verschiedenen psychiatrischen Kliniken, vor allem am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, und in meiner Tätigkeit mit ambulanten Patienten gesammelt habe. Dabei orientiere ich mich an den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Regelmäßige Weiterbildung, Supervision, Intervision (kollegialer Austausch) sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Spezialisten angrenzender Disziplinen (z. B. ärztliche Kollegen) sind für mich selbstverständlich.

Darüber hinaus hat es sich für mich bewährt, Erkenntnisse aus meiner langjährigen Forschungstätigkeit im Bereich der Depression, Angststörungen und Substanzstörungen in mein psychotherapeutisches Handeln einfließen zu lassen. Dabei kommt mir vor allem meine Arbeit in der Psychotherapieforschung zugute, deren Ziel es ist, therapeutische Verfahren in ihrer Wirksamkeit zu überprüfen. Mein Forschungsinteresse bestand des Weiteren darin, die Risikofaktoren für psychische Störungen zu untersuchen sowie die Faktoren zu identifizieren, die uns stabilisieren und vor dem Ausbruch psychischer Krankheiten schützen. Dieses Wissen möchte ich für meine Patienten nutzbar machen.

Zentrale Voraussetzung für eine gute Therapie ist für mich aber eine vertrauensvolle Beziehung. Die Therapie ist ein geschützter Raum, in dem meine Patienten ihre Probleme offen schildern können und dadurch Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet werden.

Mein Behandlungsspektrum:
  • Depressionen, Burnout
  • Lebenskrisen und Anpassungsstörungen
  • Komplizierte Trauer
  • Ängste wie Panikstörungen und phobische Störungen
  • Selbstunsicherheit, soziale Ängste
  • Prüfungsängste
  • Zwangsstörungen und Tics
  • Körperdysmorphe Störung
  • Somatoforme und Schmerzstörungen
  • Probleme im Zusammenhang mit körperlichen Beschwerden und Faktoren (z.B. Schlafstörungen, Essstörungen wie Binge Eating)
  • Persönlichkeitsstörungen und zwischenmenschliche Probleme
  • Abhängigkeiten (z. B. Cannabis, Alkohol, Nikotin)
  • Bipolare Störungen
  • Schizophrenie und psychotische Störungen

Bewertungen für Praxis für Psychotherapie, Dr. Petra Zimmermann

Praxis für Psychotherapie, Dr. Petra Zimmermann

Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?


Welche Erfahrungen hatten Sie dort?

In Zusammenarbeit mit

Bilder von Nutzern

Wie viele Psychologen und Psychotherapeuten gibt es in Bayern?

Unternehmensdichte

Hier finden Sie die Anzahl der Unternehmen für Psychologen und Psychotherapeuten bei GoYellow, die auf 10.000 Einwohner kommen.

Zum Monitor

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zu Psychologen und Psychotherapeuten

In diesem Video erklärt Ihnen Dr. Johannes Psychologen und Psychotherapeuten.

Dieses Video wird Ihnen zur Verfügung gestellt von www.doktor-johannes.de

Praxis für Psychotherapie, Dr. Petra Zimmermann in München ist in der Branche Psychologen und Psychotherapeuten tätig.