Schwerpunkte und Leistungen

HochzeitHochzeitenOldtimerCar RentalTraumhochzeitKleinbusAuto Rental

Zusätzliche Firmendaten

Gesellschaftsform
Einzelunternehmen

Leistungen

Beim Begriff "Transporter" denkt man ja zuerst einmal zwangsläufig an schnöde Ladegut-Beförderung oder eine amerikanische Kinofilm-Reihe.
Der Begriff hat sich über die Jahre aber eher umgangssprachlich für den alten VW Bus etabliert, in etwa wie "VW Bulli" oder "VW T2".
Verzeihen Sie daher bitte, dass wir dem treffenden Wortspiel nicht wirklich widerstehen konnten.

Im BrideRide-Bus ist man denn auch ganz im Gegenteil sehr bequem, um nicht zu sagen "First Class", untergebracht.

"Die Braut ist bei uns die Hauptperson, um die sich so gut wie alles dreht."

Im BrideRide-Bus haben Sie Platz in alle Richtungen.
Kleid und Schleppe zB muss man nach dem Einsteigen nicht "hinterherstopfen" und die vorhandene Kopffreiheit wird den meisten Hochsteck-Frisuren mehr als gerecht.
So können Sie sich bequem und erhobenen Hauptes in Haltung werfen. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt.

Zurück zur Definition von "First Class":
"First Class" beschreibt im Luftfahrt-Kontext die höchste Beförderungsklasse mit dem größten Komfort und den großzügigsten Platzverhältnissen. Zutreffender kann man es kaum formulieren, was Sie bei BrideRide vorfinden werden.

"Wir heißen Sie herzlich willkommen an Bord!"

Aktuelles

Wenn man es sachlich betrachtet, bringen wir Sie von zu Hause zur Kirche oder zum Standesamt und danach von dort zu Ihrer Party-Location.
Genau genommen könnten Sie diese Strecke auch im Taxi zurücklegen. - Tun Sie aber nicht.
Warum also kümmert man sich im Vorfeld einer Hochzeit neben vielen anderen wichtigen Dingen auch um die Frage, womit man an diesem heiligen Tag unterwegs sein wird?

"Weil es ein besonderer, ein unvergesslicher Tag werden soll - IHR Tag."


Die Wahl eines Hochzeits-Fahrzeugs ist da nur ein kleines Element im großen Puzzle, das zusammengesetzt sein will, um am Ende ein Großes Ganzes zu bilden, das unvergesslich bleibt.

Wir wollen Sie dabei unterstützen, dem kleinen Element des Puzzles die Bedeutung zu verleihen, die Glanz von Gloria unterscheidet.
Und wenn schon kein Taxi, dann doch wenigstens der große Auftritt, oder?

Steigen Sie also ein und nehmen Sie Platz (im Wortsinn), strecken Sie genüßlich Ihre Beine aus, bringen Sie Ihre Sitzlehne in eine angenehme Position, nippen Sie dabei an Ihrem Cocktail und entspannen Sie ein wenig von der "anstrengenden" Trauungs-Zeremonie, schnallen Sie sich an und genießen Sie den "Flug".

"Ein Auftakt nach Maß!"

Der (alte) VW Bus scheint schon ab Werk ein Lächeln ins Blech geprägt bekommen zu haben. Wo auch immer er aufkreuzt erntet er durchweg Sympathien. Die Leute mögen ihn einfach und manche verbinden damit positive Erinnerungen an "früher".
Und diejenigen, die ihn nicht mehr aus dem Alltag kennen, finden ihn (meistens) einfach nur cool oder oldschool.

Es ist der automobile Anachronismus, auch optisch eine wohltuende Abwechslung. Gerade wo doch heutzutage eher ein unfreundliches Gesicht das aktuelle Automobil-Design zu bestimmen scheint.

"Funky, groovy, retro-glam-kitsch: einfach oldschool."

Der VW Bus ist eine echte Design- und Stil-Ikone aus den wilden Flower-Power Zeiten der späten 60er und frühen 70er Jahre. Funky, groovy, retro-glam-kitsch.

Aber hierzulande eben auch ein Arbeitstier: robust und zuverlässig als Helfer des Wirtschaftswunders, die oft einfach nur verbraucht und entsorgt wurden.
Ein ehrliches Auto, das nicht so tut als ob.
Was nach Blech aussieht, ist auch Blech. Sie hören noch das dunkle Brummen des Motors und spüren es, wenn Sie fahren. Elektronik und Assistenzsysteme? Fehlanzeige.

"Der Purismus in Reinkultur macht den besonderen Charme dieses Fahrzeugs aus."

Der BrideRide-Transporter stammt aus dem Jahr 1971.
2004 haben wir ihn gekauft um gleich im Anschluß mit der Vollrestauration zu beginnen.

Diese umfasste seinerzeit alle Baugruppen des Fahrzeugs: Karosserie, Fahrwerk, Bremsen, Antrieb, Elektrik, Innenausstattung und Lackierung wurden eingehend saniert, erneuert bzw. in vielen Bereichen technisch verbessert.

Der Wagen rollt auf originalen geschmiedeten Porsche Fuchs-Felgen im klassischen Kleeblatt-Design (ein gutes Omen!).
Der luftgekühlte Motor wurde fachmännisch komplett neu aufgebaut und verfügt mit nun 1800ccm und zuverlässigen 82PS über weit mehr Leistung also noch vor 40 Jahren.

Ausgewiesene Sattler-Profis haben die gesamte Innenausstattung in sprichwörtlichen Neuzustand versetzt: Verschwenderischer Einsatz von Materialien wie Kunstleder und edlem Haargarn-Bouclé Teppich sorgen für ein angenehmes Wohlfühl-Ambiente.
Die Begriffswelt "Transporter und Arbeitstier" wird spätestens hier eindrucksvoll widerlegt.

Ihr Separée haben wir mit einer 2er Sitzbank aus einem Lufthansa-Jet der späten 60er Jahre ausgestattet, um genau zu sein aus einem der ersten strahlgetriebenen Kurz- und Mittelstrecken-Verkehrsflugzeuge der Welt, der Super-Caravelle 10B des französischen Herstellers Sud-Aviation.
Diese wurde schon damals strengsten Luftfahrt-Vorschriften gerecht und wir haben sie - Safety first! - noch mit modernen Airbus-Sitzgurten ergänzt.

Nachdem wir sie aufgespürt hatten wurde die Sitzbank gründlich überarbeitet und anschließend vom Sattler professionell neu gepolstert und bezogen.

Der Clou dabei: sie ist mit wenigen Handgriffen herausnehmbar, womit gleichzeitig ein optimales Arrangement fürs Foto-Shooting zur Verfügung steht.

Der Wagen präsentiert sich insgesamt nach wie vor in einem makellosen Zustand.
Er wird regelmäßig bewegt, vorschriftsmäßig gewartet und läuft zuverlässig wie ein schweizer Uhrwerk der alten Schule.


Team

Über Uns

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Bewertungen für BrideRide - Gunnar Zabel

Leider liegen uns noch keine Bewertungen vor. Schreiben Sie die erste Bewertung!

BrideRide - Gunnar Zabel

Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?


Welche Erfahrungen hatten Sie dort?

In Zusammenarbeit mit

BrideRide - Gunnar Zabel in Kämpfelbach ist in den Branchen Hochzeitsservice und Autovermietung tätig. Das Unternehmen ist ein Einzelunternehmen.