Öffnungszeiten

MO

DI

MI

DO

FR

SA

14:30 -

17:30

SO

10:00 -

17:30

Mit freundlicher Genehmigung von

Bewertung für Ev. Kirchengemeinde Nikolassee Gemeindebüro

Hallo liebe Leser!!! Heute stelle ich Euch mal ein besonderes Berliner Kleinod vor, die Kirche Nikolassee im Berliner Südwesten. :) Sie liegt auf einem Hügel über dem Tal der idyllischen Rehwies...
Hallo liebe Leser!!! Heute stelle ich Euch mal ein besonderes Berliner Kleinod vor, die Kirche Nikolassee im Berliner Südwesten. :) Sie liegt auf einem Hügel über dem Tal der idyllischen Rehwiese im Villenviertel Nikolassee mitten im Grünen. Als ich dort war hatte die Kirche geöffnet und so schaute ich dann auch rein. Zuvor erreichte ich die Kirche über eine lange Treppe von der Rehwiese aus. Das Hügelige dort hat mich sofort an Meissen erinnert!!! Die Kirche ist von außen eher schlicht und grau mit einem Kirchturm mit klassischer Spitze. Jedoch hat sie 3 bemerkenswert schöne rot-goldene Turmuhren (ihr solltet die Fotos auf Großbild stellen, um sie besser sehen zu können). Die Uhren zeigen nach Osten, Norden und Westen. Die Uhr nach Norden ist über dem Eingang der Kirche und hat über ihr ein sichtbares Glöckchen. Im Gegensatz zu den meisten Kirchen, hat diese Kirche ihren Eingang nicht im Westen, sondern im Norden und den Altarraum im Süden. Die Ausrichtung hängt sicher mit der Topographie des Geländes dort zusammen, da die angrenzende Rehwiese (das Tal) auch von Nord nach Süd verläuft. Am Eingang hat die Kirche eine Art offene Veranda, die auch als großer Unterstand dient. Innen ist die Kirche durchaus prächtig!!! Die kunstvolle Gewölbedecke in Form eines Bogengewölbes mit vielen Kassetten, die jede einzeln farblich verziert ist, fällt sofort auf. Hinzu kommt eine Empore auf der sich auch noch Bänke befinden und über dem Eingang die Orgel. Ich war auch oben und schaute vom Orgelpult in den Kirchenraum hinunter. Mittig im Raum hängt ein großer Leuchter. Der Altarraum ist ebenfalls schön gestaltet mit einer prächtigen Kanzel rechts vom Altar und einem Altarfenster von Hans Gottfried von Stockhausen. Es nimmt Bezug auf den Tod Jesu am Kreuz und verbindet ihn mit dem Baum des Lebens, und er lässt Rosen erblühen, was auch die Einheit Gottes mit der Natur darstellt. Links lehnt Maria und rechts Johannes an das Kreuz. Ebenfalls in der Kirche (linke Seite) ist ein Fensterbild mit Martin Luther darauf zu sehen. Als ich dort war konnte man eine Ausstellung mit Skulpturen bzw. Figuren aus Holz von Roman Sledz betrachten, mit dem Titel „ecce homo“ – Seht welch ein Mensch. Wie ich in dem Gemeindeblatt lesen konnte ist das eine lebendige Gemeinde dort mit sehr vielfältigen Angeboten u. a. Chor, Seniorentanz, Singkreis, Konfirmation, Gymnastik, Anonyme Alkoholiker, Bücherstube, Line-Dance, Yoga, Patchworkgruppe, Meditatives Tanzen usw.. Dazu kommen noch musikalische Veranstaltungen, Sommerfest und eine Gemeindefahrt (2018 ging sie nach Hildesheim zum Weltkulturerbe). Die Kirche dort wurde im Jahre 1910 eingeweiht und der Vorplatz mit dem Heldengedenkstein wurde 1929 fertiggestellt. Gegenüber des Kirchwegs ist der Friedhof Nikolassee. Ihr erreicht die Kirche mit der S-Bahn bis Nikolassee und 15 Minuten Fußweg über Prinz-Friedrich-Leopold-Str. und Teutonenstr. Oder mit dem Bus 118 ab S-Bahnhof Wannsee. Fazit: Ich vergebe der innen und an den Uhren schönen Kirche hier 4 Sterne!!! :) Euer spreesurfer.:)
Bewertung auf golocal.de von spreesurfer am Thu 23.08.2018 Bewertung von golocal lesen Problem melden

Ev. Kirchengemeinde Nikolassee Gemeindebüro

Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?


Welche Erfahrungen hatten Sie dort?

In Zusammenarbeit mit

Bilder von Nutzern

Ev. Kirchengemeinde Nikolassee Gemeindebüro in Berlin ist in der Branche Evangelische Pfarrämter tätig.

Info: Bei diesem Eintrag handelt es sich nicht um ein Angebot von Ev. Kirchengemeinde Nikolassee Gemeindebüro, sondern um von goyellow.de bereitgestellte Informationen.