Schwerpunkte und Leistungen

Zusätzliche Firmendaten

Eigentümer
Ulf S. Grambusch, LL.M. (Medizinrecht) (Rechtsanwalt / Fachanwalt für Medizinrecht/ Fachanwalt für Versicherungsrecht)
Geschäftsführer
Ulf S. Grambusch, LL.M. (Medizinrecht) (Rechtsanwalt / Fachanwalt für Medizinrecht/ Fachanwalt für Versicherungsrecht)
Mitgliedschaften
Vertrauensanwalt der Stiftung Gesundheit, des Medizinrechts-Beratungsnetzes Verein Medizinrechtsanwälte, Vertrauensanwälte der Stiftung Gesundheit, Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht, im Deutschen Anwaltverein Fachausschuss für Medizinrecht, Fachausschussmit

Leistungen

FACHANWALTSKANZLEI GRAMBUSCH FÜR MEDIZINRECHT, VERSICHERUNGSRECHT

Unsere bundesweite Beratung im Medizinrecht erstreckt sich auf die Bereiche der Streitbeilegung einschließlich Prozessführung. Da das Medizinrecht zu einer eigenständigen rechtlichen Disziplin herangewachsen ist, versuchen wir dieser Entwicklung durch konsequente Spezialisierung und praxisorientierte bundes- weite Beratung Rechnung zu tragen. Wir reagieren auf die Veränderungen im Gesundheitswesen durch unsere interdisziplinäre Ausrichtung.

Geburtsschäden betreffen die Lebensführung und Lebensplanung einer Familie. Im Geburtsschadenrecht ist eine objektive Sachverhaltsaufklärung und Dar- stellung des Sachverhaltes bei Haftungsfragen im Bereich Schwangerschaft, Schwangerschaftsvorsorge, Pränataldiagnostik, Geburtshilfe, Neonatologie, immaterieller und materieller Schadensersatz unerlässlich.

Arzthaftung ist für alle Beteiligten gleichermaßen ein Thema von großer Emotionalität. Daher ist im Arzthaftungsrecht eine objektive Sachverhalts- aufklärung und Darstellung des Sachverhaltes angesichts dieses komplexen Rechtsgebiets unerlässlich. Im Bereich der Arzthaftung sind bei Behandlungs- fehlern und Aufklärungsfehlern Tendenzen der Rechtsprechung des Bundes- gerichtshofs zum Arzthaftungsrecht aufzuzeigen und aktuelle Urteile zur ärztlichen Haftung aus Behandlungsfehlern und Aufklärungsfehlern zu berücksichtigen.

Das Zahnarzthaftungsrecht kennt eine Vielzahl materiellrechtlicher und verfahrensrechtlicher Besonderheiten. Im Bereich der Zahnarzthaftung sind bei Behandlungsfehlern und Aufklärungsfehlern Tendenzen der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Zahnarzthaftungsrecht aufzuzeigen und aktuelle Urteile darzustellen.

Fragen der Arzneimittelhaftung sind auch im Zusammenhang mit Arzthaftung zu prüfen. Arzneimittelschadensfälle sind keine Seltenheit. Aspekte der zivilrechtlichen Haftung und auch der Strafbarkeit betreffen pharmazeutische Unternehmen und deren Mitarbeiter gleichermaßen, zumal die haftungs- rechtliche Relevanz auch infolge medienwirksamer Arzneimittelrückrufe zunimmt. Das Arzneimittelgesetz (AMG) regelt die Arzneimittelhaftung, wenn ein Mensch durch die Anwendung eines Arzneimittels einen Schaden erleidet. Diese Haftung ist verschuldensunabhängig.

Die Beratung bei Medizinschadenshaftung erfordert eine Prüfung haftungs- rechtlicher Fragen des Krankenhaus-Patienten-Verhältnisses, also der personalen Verhaltens-/ Verschuldenszurechnung im Krankenhaus. Dabei erlangen neben Aufklärungsfehlern und Behandlungsfehlern insbesondere Organisationsfehler zunehmend an Bedeutung. Das Krankenhaushaftungs- recht kennt eine Vielzahl materiellrechtlicher und verfahrensrechtlicher Besonderheiten.

Aktuell sind im Bereich der privaten Krankenversicherung Änderungen durch das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und des Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) im Bereich Versicherungsdauer, Möglichkeit einer Befristung, Neuregelung der Prämien- anpassung und Bedingungsanpassung, Erhebung von Gesundheitsdaten, Einführung der Versicherungspflicht, Mitgabe eines Übertragungswerts bei Versichererwechsel, Neuregelung im Tarifwechselrecht und Behandlung des "Altbestandes".

Änderungen der Gesundheitsreform und deren Finanzierung durch das GKV- Wettbewerbsstärkungsgesetz und dessen Änderungen durch das GKV-OrgWG sind in der gesetzlichen Krankenversicherung zunehmend von Bedeutung. Neben der neuen Versicherungspflicht sind Änderungen des Leistungskatalogs, der Zuzahlungsregelungen und der Wahlmöglichkeiten der Versicherten zu beachten.

Philosophie

FACHANWALTSKANZLEI GRAMBUSCH FÜR MEDIZINRECHT, VERSICHERUNGSRECHT

Bundesweite Beratung und Prozessvertretung

– Unsere unabhängige Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht, Versicherungsrecht ist auch im aus- gewählten Bereich des Medizinstrafrechts und Arztstrafrechts spezialisiert. Unsere überregionale Präsenz mit Standorten in Hamburg, Essen, Düsseldorf, Köln und München gewährleistet eine bundesweite Beratung und Prozess- vertretung. Verhandlungstermine und Prozesstermine nehmen wir bundesweit regelmäßig selbst wahr.

Empfehlungen

– Unsere Reputation als Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht, Versicherungsrecht wird durch die Mitgliedschaft als Vertrauensanwalt der Stiftung Gesundheit, Verein Medizinrechtsanwälte e.V., bestätigt. Fach- kompetenz, Erfahrung und Vertrauen in einer Vielzahl von Spezialfragen in außergerichtlichen wie gerichtlichen Streitigkeiten stellen eine unserer Stärken dar.

Service

KONTAKT - Service und Beratung, wo immer Sie auch sind

Standorte Hamburg, Essen, Düsseldorf, Köln, München - Sie möchten einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren? Kontakt- daten und Wegbeschreibungen zu unseren Standorten finden Sie auf den jeweiligen Websites.

Vor Ort für Sie - Nach Absprache sind auch Termine vor Ort an Ihrem Wohn- oder Geschäftssitz möglich.

Antwortservice innerhalb von 24 Stunden werktäglich - Schnelle Kontaktaufnahme per unverbindlicher Onlineanfrage oder E-Mail an unsere E-Mail info@grambusch.de Ihre Angelegenheiten im Falle von Fristen sollten Sie uns zusätzlich per Telefax zuleiten. Attachments per E-Mail? Verwenden Sie bitte ein gängiges Format (.doc oder .pdf) für die Dateianhänge. Wenn Sie mehrere Detailunterlagen mitsenden, scannen Sie diese bitte als Dokument ein, da eine Vielzahl einzelner Dateien das Sichten Ihrer Unterlagen erschwert.

Feedback - Ihre Zufriedenheit ist uns das Wichtigste. Wir hoffen, dass Sie mit unserer Servicequalität zufrieden sind. Aus diesem Grund bitten wir Sie, es uns wissen zu lassen, wenn Ihnen Punkte auffallen, auf die Sie uns gerne hin- weisen möchten. Hierbei haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, persönliche Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge anzugeben. Für Ihr Feedback bedanken wir uns schon jetzt.

Ulf S. Grambusch, LL.M. (Medizinrecht)

Standort Hamburg
Neuer Wall 80
20354 Hamburg
T + 49 (0) 40 . 209335 - 820
F + 49 (0) 40 . 209335 - 829

Standort Essen
Ruhrallee 185
45136 Essen
T + 49 (0) 201 . 857947 - 300
F + 49 (0) 201 . 857947 - 309

Standort Düsseldorf
Friedrichstrasse 73
40217 Düsseldorf
T + 49 (0) 211 . 635561 - 820
F + 49 (0) 211 . 635561 - 829

Standort Köln
Neumarkt 36 - 38
50667 Köln
T + 49 (0) 221 . 3553378 - 500
F + 49 (0) 221 . 3553378 - 509

Standort München
Nymphenburger Straße 19
80335 München
T + 49 (0) 89 . 381575 - 820
F + 49 (0) 89 . 381575 - 829

info@grambusch.de
www.grambusch.de

Preise

BERATUNGSKOSTEN

... sind ein Thema, und zwar vor der eigentlichen Beratung. Sprechen Sie uns an. Mit Kostenstreitwert wird der Streitwert bezeichnet, nach dem die Gerichtskosten und Anwaltsgebühren berechnet werden. Der Streitwert orientiert sich am Interesse, das der Gläubiger an der außergerichtlichen und/oder gerichtlichen Durchsetzung der geltend gemachten Ansprüche hat.

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG

Wenn Sie dies wünschen, übernehmen wir neben dem eigentlichen Mandat für Sie die Abwicklung eines Rechtsschutzfalles im Verhältnis zu Ihrer Rechtsschutzversicherung. Besonders zu beachten ist, dass eine Rechtsschutzversicherung nicht für alle Rechtsgebiete bestehen muss, sondern entsprechend der Spezialität des versicherten Risikos abgeschlossen sein muss.

PROZESSFINANZIERUNG

Prozessfinanzierer leisten selbst keine Rechtsberatung. Dafür haben Sie ja uns...

Wir können Ihnen den Kontakt zu einem Prozessfinanzierer vermitteln und Ihren bei der Sachverhaltsdarstellung helfen, wenn Sie dies wünschen. Die Prozessfinanzierung durch Prozessfinanzierer schließt eine Lücke im Bereich des Rechtsschutzes und bietet Privatpersonen und Unternehmen, die sich kein hohes Prozesskostenrisiko leisten können oder derartige Risiken ausgliedern wollen, die Möglichkeit, Prozesse finanzieren zu lassen. Für die Übernahme des Prozesskostenrisikos erhält der Prozessfinanzierer, wenn der Rechtsstreit gewonnen wird, einen Anteil vom Erlös. Diese Beteiligung des Prozessfinanzierers ist unterschiedlich hoch, teilweise bei 10 % oder höher und ist abhängig vom Umfang der Risikoübernahme/ Risikobewertung im Einzelfall.

BERATUNGSHILFE - PROZESSKOSTENHILFE

... im Zivilverfahren. Das Be­ra­tungs­hil­fe­ge­setz si­chert Men­schen mit nied­ri­gem Ein­kom­men gegen eine ge­rin­ge Ei­gen­leis­tung Rechts­be­ra­tung und Rechts­ver­tre­tung au­ßer­halb eines ge­richt­li­chen Ver­fah­rens zu.

Sind die Be­mü­hun­gen um eine au­ßer­ge­richt­li­che Ei­ni­gung geschei­tert und ein Ge­richt muss mit der Sache be­fasst wer­den, dann kann Pro­zess­kos­ten­hil­fe in An­spruch ge­nom­men wer­den.

Dann kann bei geringem Einkommen und Vermögen Prozesskostenhilfe in Anspruch genommen werden. Die Kosten der Prozessführung werden dann ganz oder teilweise vom Staat übernommen. Die klagende Partei hat ihr Vermögen einzusetzen, soweit dies zumutbar ist.

Die beabsichtigte Rechtsverfolgung/ Rechtsverteidigung muss hinreichende Aussicht auf Erfolg bieten. Zudem muss der Antragsteller selbst persönlich und wirtschaftlich nicht in der Lage sein, den avisierten Prozess zu führen.

Die Prozesskostenhilfe übernimmt je nach einzusetzendem Einkommen voll oder teilweise den eigenen Beitrag zu den Gerichtskosten und die Kosten des eigenen Anwalts.

Wer den Prozess verliert, muss auch, wenn Prozesskostenhilfe bewilligt wurde die Kosten des Gegners bezahlen. Hier droht ein Kostenrisiko (Ausnahme: Arbeitsrechtsprozessen in I. Instanz, da dort generell jeder seine Anwaltskosten allein trägt).

Eine Rechtsanwältin/ein Rechtsanwalt wird beigeordnet, wenn eine Vertretung durch Anwälte vorgeschrieben ist, z.B. vor den Landgerichten, die anwaltliche Vertretung erforderlich erscheint oder der Gegner anwaltlich vertreten ist.

Keine Bewertungen für Fachanwaltskanzlei Grambusch für Medizinrecht, Versicherungsrecht

Leider liegen uns noch keine Bewertungen vor. Schreiben Sie die erste Bewertung!

Fachanwaltskanzlei Grambusch für Medizinrecht, Versicherungsrecht

Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?


Welche Erfahrungen hatten Sie dort?

In Zusammenarbeit mit

Fachanwaltskanzlei Grambusch für Medizinrecht, Versicherungsrecht in Hamburg ist in den Branchen Arzthaftungsrecht und Versicherungsrecht tätig. Ulf S. Grambusch, LL.M. (Medizinrecht) (Rechtsanwalt / Fachanwalt für Medizinrecht/ Fachanwalt für Versicherungsrecht) leitet das Unternehmen. Fachanwaltskanzlei Grambusch für Medizinrecht, Versicherungsrecht hat als Eigentümer Ulf S. Grambusch, LL.M. (Medizinrecht) (Rechtsanwalt / Fachanwalt für Medizinrecht/ Fachanwalt für Versicherungsrecht). Fachanwaltskanzlei Grambusch für Medizinrecht, Versicherungsrecht ist Mitglied bei Vertrauensanwalt der Stiftung Gesundheit, des Medizinrechts-Beratungsnetzes Verein Medizinrechtsanwälte, Vertrauensanwälte der Stiftung Gesundheit, Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht, im Deutschen Anwaltverein Fachausschuss für Medizinrecht, Fachausschussmit.

Arzthaftungsrecht in der Region

Verwandte Branchen in Hamburg