Partner von Gelbe Seiten

Tapasbar Por qué no?

Spanische Restaurants, Restaurants und Gaststätten

Winziger Platz 14, 59872 Meschede

Spanisch essen Tapas - leckere Kleinigkeiten große Auswahl - preiswert & lecker

  • 002 291 / 089 296 490 636
  • 001 277 / 078 248 430 67





Öffnungszeiten


Mo  11:00 - 22:00
Di  11:00 - 22:00
Mi  11:00 - 22:00
Do  11:00 - 22:00
Fr  11:00 - 22:00
Sa  12:30 - 22:00

Sonntag Ruhetag Für Gruppen ab 6 Pers öffnen wir nach Absprache auch ausserhalb der regulären Zeiten. Kontaktieren Sie uns telefonisch. Am Abend haben wir - je nach Betrieb - auch länger geöffnet.

  • Besitzer: Tatjana Resch

  • Gründungsjahr: 2008


Tapas-Kultur in Meschede

 

Gehört haben wir alle schon von den Spanischen Tapas.

Doch was genau verbirgt sich dahinter?

 

In der Wein- und Tapas-Bar „Por qué no?“am Winziger Platz wird man in das Geheimnis

der spanischen Köstlichkeiten eingeweiht.

Tapas stillen sowohl die Abenteuerlust als auch den Hunger und konfrontieren Genießer

mit der Qual der Wahl, denn die Auswahl ist fast grenzenlos.

 

Unwiderstehliche Kleinigkeiten – kalt oder warm -, die ein Essen einleiten,

es aber inzwischen auch vollwertig ersetzen.

 

Das Ritual des Tapas-Essen entspricht der Mentalität der Spanier,

denn was könnte schöner sein, als in lockerer Atmosphäre zu essen, zu trinken und zu plaudern.

 

Jeder kann bei jedem probieren, denn Tapas sind im Grunde genommen kleine Gerichte,

die nacheinander serviert werden. Es handelt sich nicht um einzelne Menübestandteile,

die man kombiniert, sondern um eine Vielfalt unterschiedlicher Gaumenfreuden.

So genießt man beispielsweise eine Schale Oliven mit Weißbrot und Aioli,

Serrano-Schinken, kleine Paprikaschoten, Tortilla

oder auch Fleischspieße, Garnelen und Salat.

 

Alle Gerichte können selbstverständlich auch mitgenommen werden,

falls die Zeit für einen gemütlichen Aufenthalt in der Tapas-Bar bei spanischer Musik fehlt.

 

Außerdem gibt es ein täglich wechselndes Tagesgericht zwischen EUR 3,00 und EUR 10,00,

welches regionale und internationale Speisenvielfalt zusätzlich zur spanischen Esskultur bietet.

Wie wäre es zum Beispiel mit leckerem Putengyros, deftigem Eintopf oder dem allseits

bekannten Schnitzel in unterschiedlichen Variationen?

 

Ein Besuch im „Por qué no?“ lohnt auf jeden Fall –

und sei es nur für einen spanischen Kaffee am Nachmittag oder einem Cerveza (Bier)

oder Vino (Wein) am Abend.

Wer hat sie eigentlich erfunden, die Tapas?

 

Nach einer Legende erholte sich König Alfonso X. von Kastilien (13. Jh.)

von einer schweren Krankheit deshalb so rasch,  weil er auf Anraten seines Leibarztes 

täglich etwas Wein mit kleinen Mahlzeiten zu sich nahm.

Daraufhin soll er allen Schankwirten befohlen haben,

Alkohol nur noch mit einer kleinen Speise auszuschenken.

 

 

„Tapa“ bedeutet übrigens Deckel – darauf stützt sich die zweite Theorie:

Die Gläser wurden mit Tellerchen abgedeckt, damit keine Insekten hineinfielen.

Irgendwann kam jemand auf die Idee, ein Scheibchen Schinken

oder ein paar Oliven darauf zu legen.

Die Tapas waren geboren.

Unser Por qué no - Special

 

Especial

 

 

Der ¿ Por qué no ? – Klassiker –

 

Plato combinado -gemischte Tapasplatte                                                                     EUR 15,00

mit Serrano-Schinken, Chorizo, Boquerones, Käse in Rotwein gereift, Schafskäse im Speckmantel,

Tomaten-Mozzarrella-Spießchen, Oliven, Calamares, Hühnchenstücken und Patatas Bravas

mit Brot, Salsa-Sauce und Alioli

 

Bei Gruppen (ab 4 Pers.) servieren wir die einzelnen Bestandteile nacheinander  - beginnend mit Brot, Oliven und Alioli, dann die kalten Speisen und anschließend die warmen Speisen!

 

                                                                                                                                                  EUR 7,50 pro Person

   - zusätzlich bestelltes Brot wird separat berechnet -            

sie finden uns auf der Rückseite des Pressehauses

- gegenüber dem ehemaligen Seiteneingang des Hertie Kaufhauses



nach oben

Keine Bewertungen für Tapasbar Por qué no?

Leider liegen uns noch keine Bewertungen vor. Schreiben Sie die erste Bewertung!

Jetzt bewerten


Tapasbar Por qué no? in Meschede ist in den Branchen Spanische Restaurants und Restaurants und Gaststätten tätig. Tapasbar Por qué no? wurde im Jahr 2008 gegründet. Tapasbar Por qué no? hat als Eigentümer Tatjana Resch.

Dieser Eintrag kann bei GoYellow.de unter folgenden Schlüsselwörtern gefunden werden: Hühnchengerichte, Restaurant, Spanische Geriche, Tapas, Tapas-Bar, Tapasbar, Tintenfischgerichte, Wein- und Tapasbar, spanisch essen